Starter-Sets

manners-r-pod-starterkit-von-vapefly
luxe qs pod kit vaporesso vape new

PREMIUM Vape Kits: ✅ Willkommen im besten VAPE Shop in der Schweiz!

VAPE Starter-Kits sind ideal für den Einstieg in die Welt der elektronischen Zigaretten und des Vaporisierens, insbesondere für Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen und nach einer attraktiveren Alternative suchen. Bei RED VAPE können Sie die besten VAPE Kits, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, zum Bestpreis kaufen und wir stellen sicher, dass alle elektronischen Dampf Sets in unserem Sortiment unsere TOP Qualitäts- und Leistungsstandards erfüllen. Holen Sie sich jetzt das perfekte Zigaretten-Starterkit der besten Hersteller und beliebtesten Marken für Ihre Bedürfnisse! Unsere Angebot bietet alles, was Sie brauchen, um die Freude des Vapens zu erleben. Bei RED VAPE profitieren Sie nicht nur von der riesigen Auswahl an hochwertigen VAPE Sets und den besten Preisen, sondern wir liefern Ihre Bestellung im Eiltempo direkt zu Ihnen nach Hause. - Versprochen!

Dampf-Sets: TOP Einsteigermodelle für elektronische Zigaretten

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie die besten Vape-Starterkits zum Dampfen in der Schweiz, Österreich oder Deutschland kaufen möchten, müssen Sie in einem Vape Shop kaufen, der seine Produkte sorgfältig auswählt. Super, Sie sind goldrichtig! Denn genau das tun wir bei RED VAPE mit grösster Sorgfalt. Warum? Wir wissen, dass das erste Gerät, das Sie kaufen, in vielerlei Hinsicht die wichtigste Anschaffung ist, die Sie als zukünftiger Dampfer tätigen werden, insbesondere wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und mit dem Dampfen beginnen wollen. Gespräche mit unseren Kunden haben gezeigt, dass Sie, wenn Sie mit Ihrem ersten Gerät keine guten Erfahrungen gemacht haben, einfach zum Rauchen zurückkehren und sich nie die Zeit nehmen, Ihre Geschmacksvorlieben, die richtige Technik und den richtigen Verdampfer kennen zu lernen. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Vape-Starterkits auf dem Markt anzubieten und sicherzustellen, dass Sie den bestmögliche Erfahrung bekommen und alle Vorteile ebenso geniessen und schätzen wie unzählige andere zufriedene Kunden vor Ihnen.

Die besten Einsteigermodelle für E-Zigaretten zeichnen sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus. Ohne jegliche Vorkenntnisse lernt man schnell die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Zigarette kennen. Auch das Nachfüllen der E Liquid-Tanks und das Aufladen der Akkus sind denkbar einfach, was für die beste E-Zigarette sehr wichtig ist. Durch die angenehme Grösse sind die kleineren Modelle nicht besonders auffällig und liegen optimal in der Hand. Darüber hinaus können Sie die meisten Komponenten der E-Zigarette als Ersatzteile kaufen. Mit der grossen Auswahl in unserem Vape Shop helfen wir Ihnen gerne persönlich, die beste E-Zigarette für Sie zu finden.

Was sind VAPE Starterkits?

Lassen Sie sich von dem Wort "Starter" nicht täuschen. Wir haben Kits, die für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen geeignet sind. Unsere Starterkits heissen einfach so, weil sie alles enthalten, was Sie brauchen, um Ihr E-Vapor-Gerät in vollem Umfang nutzen zu können. Wenn Sie also ein Vape-Starterkit online bei RED VAPE bestellen, können Sie davon ausgehen, dass Sie alles bekommen, was Sie als Anfänger, Profi oder für den Umstieg vom Rauchen zum Dampfen benötigen - ausser dem E-Liquid. Ein E-Zigaretten-Starterkit enthält in der Regel ein Vape-Gerät, einen Tank oder 1-2 Ersatz-Pods. Sie enthält auch 1-2 Ersatz-Zerstäuberspulen, falls das Gerät sie benötigt. Schliesslich wird eine Auswahl an grundlegendem Zubehör wie ein Ladekabel und ein Benutzerhandbuch mitgeliefert. Starterkits eröffnen Anfängern die Welt des Dampfens. Sie machen neue Raucher mit allen grundlegenden Komponenten eines Geräts, wie Mods, Tanks und Coils, vertraut, da sie alles enthalten, was ein Anfänger zum Einstieg braucht. Sie sind Komplettpakete, die Sie in die Welt des Dampfens einführen und Ihnen gleichzeitig Raum lassen, um mit der Erfahrung zu wachsen und Ihren eigenen Stil und Geschmack zu entwickeln und zu erweitern.

VAPE Sets: Welche Typen gibt es?

Wenn Sie sich die verschiedenen Vape-Geräte und Marken ansehen, die Sie bei uns finden, werden Sie feststellen, dass sie sich in fünf verschiedene Kategorien einteilen lassen. Werfen wir gemeinsam einen genaueren Blick auf die Merkmale der fünf verschiedenen Arten von Vape-Kits:

1) Einweg E-Zigaretten (Disposable VAPE Pens):

Einweg-Vape-Pods sind die einfachsten Starter-Kits für das Dampfen, da sie werkseitig geladen und einsatzbereit sind. Sie müssen nur das Gerät aus dem Behälter nehmen und mit dem Dampfen beginnen; Sie können ein Einweggerät so lange verwenden, bis das E-Liquid oder der Akku leer ist. Einwegvapes haben jedoch den Nachteil, dass sie für den täglichen Gebrauch nicht so erschwinglich sind wie wiederaufladbare Vaping-Geräte.


2) Klassische E-Zigaretten Systeme (Cigalikes):

Elektrische Zigaretten oder "Cigalikes" sind Vape-Geräte der ersten Generation, die man weniger in einem Vapour-Shop, sondern eher in Tabakläden und an Tankstellen findet. E-Zigaretten in in dieser Form sind sehr einfach zu benutzen, aber die Auswahl an Geschmacksrichtungen ist unglaublich begrenzt, selbst im Vergleich zu Einweg-Pods. Sie bieten in der Regel nicht das bestmögliche Dampferlebnis, und insbesondere für Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen, hat sich diese Form der E-Zigarette als ziemlich unzureichend erwiesen und wird daher nicht empfohlen, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und Ihr Dampfen verbessern wollen.


3) Vorgeladene VAPE Pods: (Kartuschen-Systeme)

Wiederaufladbare bzw. vorgefüllte Vape-Kits gehören zu den besten Vape-Starter-Kits in der Schweiz und der EU, weil sie ein perfektes Gleichgewicht zwischen schlankem Design, Tragbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und niedrigen Kosten bieten. Diese Art von E-Vaporizer-Kit gehört zu den kompaktesten Vape-Starter-Kits auf dem Markt. Offene Vape-Kits haben nachfüllbare Hülsen und werden normalerweise leer geliefert, so dass Sie Ihren Lieblingsdampfsaft einfüllen können. Natürlich sind geschlossene Kartuschen-Vape-Kits am einfachsten zu benutzen: einfach eine Kartusche einstecken und losdampfen.

Offene Kartuschen-Sets sind jedoch wesentlich vielseitiger und ermöglichen es Ihnen, Ihre eigenen E-Liquids mit dem Gerät zu verwenden. Vape Pods sind billig zu ersetzen, so dass Sie einfach und flexibel den Pod entsorgen und durch einen neuen ersetzen können, wenn er alt wird und nicht mehr effizient dampfen kann. Geschlossene Pod-Kits arbeiten mit geschlossenen Pods, d. h. Kartuschen, die nicht nachgefüllt werden müssen und bereits mit E-Liquid gefüllt sind.


4) Stab Verdampfer-Kits (VAPE Pens):

Vape Pen Kits sind mittelgrosse Vaping-Geräte, die im Vergleich zu Pod-Kits ein etwas anderes Verhältnis von Grösse zu Leistung bieten. Ein Vape Pen speichert sein E-Liquid in der Regel in einem Glastank und nicht in einem Kunststoffbehälter, was ihm einige Leistungsvorteile gegenüber einem Vape-System in Bezug auf die Dampfproduktion, die Lagerung des E-Liquids und die Geschmacksqualität verleiht. Vape-Pens bieten im Vergleich zu Vape-Systemen in der Regel auch eine längere Akkulaufzeit, aber die höhere Leistung geht mit einer leichten Zunahme von Grösse, Gewicht und Komplexität einher, was sich auch in den Anschaffungskosten niederschlägt.

5) Boxen (VAPE Box-Mods):

Vape Mods - auch bekannt als Box-Mods und gelegentlich Pod Mods - sind die Ferraris der Vape Welt. Ein Box Mod ist ein Sub-Ohm-Verdampfer, d.h. er verwendet einen Tank mit einer Verdampferspule mit niedrigem Widerstand, die für den Betrieb bei hohen Wattzahlen ausgelegt ist. Ein Vape Box Mod ist ein Vape-Starterkit, das darauf ausgelegt ist, eine maximale Dampferzeugung zu liefern und nicht wie bei einer Zigarette einen "throat hit". Vape Mods sind auch ziemlich komplex und können für diejenigen, die neu im Dampfen sind, schwierig einzurichten sein. Aus diesen Gründen empfehlen wir Vape Mods nicht als die besten Vape Kits für Anfänger.

Was ist das beste VAPE Starterkit für Einsteiger?

Wenn Sie neu beim Dampfen sind oder mit dem Rauchen aufhören und besser Dampfen wollen, haben wir zwei gute Vorschläge, um sicherzustellen, dass Sie Ihr erstes VAPE Starter Set lieben und den Übergang vom Rauchen zum Dampfen mühelos gestalten werden.

Tipp 1: Wir empfehlen ein wiederaufladbares Vape-Gerät. Der Kauf einer Einweg-E-Zigarette kann zwar eine gute Möglichkeit sein, mit dem Dampfen zu beginnen, aber wiederaufladbare Geräte sind viel billiger, weil E Saft viel billiger ist, wenn man ihn flaschenweise kauft. Ausserdem können Sie mit E-Liquid in Flaschen eine viel grössere Geschmacksvielfalt geniessen als mit vorgefüllten Vape-Geräten. Darüber hinaus haben diese Geräte einen weitaus besseren ökologischen Fussabdruck. Wenn Sie Einwegverdampfer (Einwegkapseln) kaufen, haben Sie in der Regel eine kleinere Auswahl an Geschmacksrichtungen für eine bestimmte Marke. Wenn Sie E-Liquid in Flaschen kaufen, haben Sie Hunderte von Geschmacksrichtungen zur Auswahl, so dass Sie sicher sind, etwas zu finden, das Sie wirklich mögen und geniessen.

Tipp 2: Entscheiden Sie sich für ein kompaktes Vape-Gerät! Ein Vape Mod in voller Grösse klingt zwar nach einem tollen Gerät (und das ist es in der Regel auch), aber es ist nicht wirklich das, was wir Ihnen als Ein- oder Umsteiger empfehlen möchten, denn Vape-Geräte in voller Grösse sind so konzipiert, dass sie direkt in die Lunge inhalieren (Direct to Lung). Als neuer Vaper sollten Sie den Mund-zu-Lunge-Stil (Mouth to Lung) der Inhalation verwenden, da dies die Art ist, wie Sie auch beim Rauchen einer Zigarette inhalieren. Ein kleines Gerät, wie ein Kapselsystem oder ein Vape Pen, wird Ihnen die bestmögliche Erfahrung mit den nikotinreicheren E Liquids bieten, die Sie als Umsteiger vom Rauchen zum Dampfen oder als Einsteiger in die Vaping Welt verwenden sollten.

Filter anwenden
Filter
Preis
Neu
Aktion
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 357

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 357

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

✅ Dampfer Tipps für Einsteiger: Alles was Sie über die E Zigarette wissen müssen:

FAQ's - Häufige Fragen unserer Kunden:

Ist es illegal unter 18 zu Vapen? JA! - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen in der Öffentlichkeit keine Wasserpfeifen (Shishas), E-Shishas, elektronische Zigaretten und die zu ihrer Verbrennung oder Verdampfung verwendeten Tabak- und Melassemischungen sowie Flüssigkeiten erwerben oder konsumieren.

Wie schlimm ist eine VAPE? Wenn E-Zigaretten Nikotin enthalten, können sie genauso süchtig machen wie normale Zigaretten. Darüber hinaus kann Nikotin die Herzfrequenz erhöhen und die Blutgefässe verengen. Nikotin steht auch im Verdacht, die Gefässwände zu schädigen und die Insulinresistenz zu fördern. Eine kürzlich durchgeführte unabhängige Überprüfung der wissenschaftlichen Literatur über die Verwendung von E-Zigaretten hat ergeben, dass diese Geräte etwa 95 % weniger gefährlich sind als das Rauchen von brennbaren Tabakerzeugnissen.

Können Vapes unfruchtbar machen? Es gibt nicht viele Untersuchungen über das Dampfen und seine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit, aber die wenigen Untersuchungen, die es gibt, deuten darauf hin, dass es die Fruchtbarkeit negativ beeinflusst, wobei der wesentlich nevative Faktor hier das Nikotin zu sein scheint. Für nikotinfreies Dampfen gibt es hierzu aktuell keine Studien oder Belege ob eine Gefahr für die Fruchtbarkeit vorliegt oder nicht.

Ist VAPE besser als Rauchen? Alle aktuellen Studien zeigen, dass Dampfen gesünder ist als Rauchen. So erklärte das britische Gesundheitsministerium, dass E-Zigaretten zu 95 % gesünder sind als herkömmliche Zigaretten. Darüber hinaus unterstützt zum Beispiel das Cancer Research Center in Grossbritannien das Dampfen im Kampf gegen rauchbedingte Krankheiten.

Wie viele Zigaretten sind 1500 Züge? 1500 Züge entsprechen etwa 120 Zigaretten. Der Flüssigkeitsinhalt beträgt 4ml, die Akkukapazität für diese Zuganzahl beträgt im Schnitt etwa 850mAh, was für etwa 4 Tage reichen sollte.

Warum kratzt es im Hals beim Dampfen? Verantwortlich für das Kratzen ist in dem Fall der Inhaltsstoff Propylenglykol. (PG) ist eine klare Flüssigkeit, die als Feuchthaltemittel in vielen Produkten verwendet wird, zum Beispiel in Zahnpasta. PG ist weniger zähflüssig als VG (Pflanzliches Glycerin), was beim Einatmen ein starkes und angenehmes Gefühl im Rachen verursacht. Es ist dem Tabakrauchen ähnlich und ein höherer PG Anteil wird daher auch für Umsteiger vom Rauchen zum Dampfen empfohlen.

Kann man Wasser in eine VAPE tun? Kurz gesagt: Nein! Leider. Wasser wird beim Verdampfen so heiss, dass man es nicht einatmen kann, ohne sich den Mund zu verbrennen und sich dabei zu verletzen.

Wie Vaped man richtig? 5-8 Sekunden lang gleichmässig am Mundstück ziehen und den Dampf inhalieren. Aber Vorsicht: Dampfen ist nicht dasselbe wie Rauchen! Atmen Sie vorsichtig ein und lassen Sie es ruhig angehen. Grundsätzlich gilt: Je länger Sie den Dampf inhalieren, desto stärker ist die Wirkung.

Wo wirft man Vapes weg? Nach schweizer und EU Recht ist die Entsorgung aller Elektrogeräte über den Hausmüll streng verboten. E-Zigaretten können daher über eine Sammelstelle für Elektroschrott in Ihrer Gemeinde entsorgt werden, was auch für wiederaufladbare Batterien gilt oder auch direkt in einem unserer Shops abgegeben werden.