Top Geräte Vaporizer: Die Ergänzung für Ihr High-End Dampferlebnis!

Entdecken Sie unsere vielfältige Auswahl an Vaporizer-Geräten für ein perfektes Dampferlebnis. Bei RED VAPE bieten wir hochwertige Geräte für Anfänger und Fortgeschrittene, die Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Stöbern Sie durch unser Sortiment und finden Sie das ideale Gerät, um das Beste aus Ihren Kräutern und Ölen herauszuholen.

Bei RED VAPE finden Sie eine beeindruckende Auswahl an Vaporizer-Geräten, die Ihren Dampferlebnis auf das nächste Level bringen. Von tragbaren Vaporizern für unterwegs bis hin zu leistungsstarken Tischgeräten für zu Hause – wir haben das passende Gerät für jeden Dampfliebhaber. Unsere qualitativ hochwertigen Vaporizer sind einfach zu bedienen und garantieren einen effizienten und geschmackvollen Dampfgenuss. Zudem bieten wir eine breite Palette an kompatiblen Ersatzteilen, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Gerät optimal nutzen können. Vertrauen Sie auf RED VAPE für all Ihre Vaporizer-Geräte und Zubehör!

Laden...
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 47

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 47

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste

✅ Vaporizer zur Extraktion von Wirkstoffen aus Pflanzen

Ein Vaporizer ist ein Gerät, das Wirkstoffe aus Blüten, Kräutern und anderen Trockensubstanzen extrahiert, indem es sie mittels Heißextraktion verdampft, ohne eine Verbrennung herbeizuführen. Dadurch entstehen keine unerwünschten Nebenprodukte wie Teer oder Kohlenmonoxid. Ursprünglich wurden Vaporizer für die Phyto-Medizin entwickelt, aber heute werden sie in vielen Bereichen eingesetzt. Dazu gehören auch Ölverdampfer, in denen ätherische Öle oder ölhaltige Pflanzenextrakte wie Wachs und Harze verdampft werden können. Bei einem Ölverdampfer wird das Öl durch Erhitzung verdampft. Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jedes Öl geeignet ist. Wer sich für das Verdampfen von Ölen interessiert, sollte sich gut in die Materie einarbeiten und sich von einem Experten im Bereich der Phytomedizin beraten lassen. Vaporizer und Ölverdampfer werden sowohl als Genussmittel geschätzt als auch zur Linderung von Atemwegsproblemen eingesetzt.

✅ Medizinische Vaporizer und Ölverdampfer

Wie bereits erwähnt, wurden Vaporizer und Ölverdampfer ursprünglich in der Medizin eingesetzt. Sie werden heute noch in der Phytomedizin sehr geschätzt. Weniger bekannt ist ihr Einsatz in der Anästhesie, wo sie als Anästhetika-Verdampfer in Narkosegeräten während Operationen verwendet wurden. Diese großen stationären Geräte sind jedoch für den privaten Gebrauch nicht geeignet. Die heutigen Geräte für den Normalverbraucher sind klein und kompakt gestaltet, sodass sie problemlos transportiert werden können. Sie verfügen meist über Einstellmöglichkeiten, um die genaue Temperatur für die jeweiligen Wirkstoffe zu regulieren. Je nach Pflanze und Wirkstoff sind unterschiedliche Temperaturen erforderlich.

Leichtere Wirkstoffe wie Pfefferminze oder Salbei erfordern niedrigere Temperaturen, während Pflanzenteile aus Stängeln und Nüssen wie Guarana tendenziell höhere Temperaturen benötigen. CBD-Blüten erfordern im Vaporizer etwas höhere Temperaturen von 180 °C bis 220 °C, je nach gewünschten Cannabinoiden. Bei Ölverdampfern verhält es sich ähnlich: Flüchtige ätherische Öle benötigen niedrigere, dickflüssigere CBD-Substanzen wie Wachs, Harze und Öle hingegen höhere Temperatureinstellungen. Wenn Sie mehr über die optimale Verdampfungstemperatur wissen möchten empfehlen wir Ihnen unseren Blogartikel: [GUIDE] Vaporizer Temperatur & beste Vaporizer 2023!

✅ Ölverdampfer & Vaporizer als Taschengeräte

Die heutigen tragbaren Vaporizer sind praktischer und benutzerfreundlicher als je zuvor. Sie bestehen in der Regel aus einem Akku, einem Mikrochip, einem Display und verschiedenen Bedienknöpfen. In einer Heizkammer, die aus Keramik oder teilweise auch aus Edelstahl besteht, wird beispielsweise eine CBD-Blüte platziert. Durch Betätigung des Feuertasters wird die Heizkammer erhitzt. Einige Vaporizer und Ölverdampfer funktionieren auch mit einer Automatik, bei der kein Feuertaster betätigt werden muss. Die Trockensubstanz im Vaporizer wird auf die gewünschte Temperatur erhitzt, bis sich die gewollten Substanzen lösen und verdampfen.

In einigen Vaporizern ist eine integrierte Heizwendel vorhanden, die erhitzt wird. Diese müssen besonders gut gereinigt werden oder, falls Ersatzteile vorhanden sind, von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Die Reinigung ist ohnehin ein zentrales Thema bei der Benutzung von Vaporizern und Ölverdampfern. Durch die Erhitzung entstehen zwangsläufig Ablagerungen von angetrocknetem Pflanzenmaterial oder Ölreststoffen. Diese lassen sich am einfachsten mit einem in Alkohol getränkten Tuch oder Wattestäbchen entfernen.

Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Angebot an tragbaren Vaporizern und Ölverdampfern. Sie unterscheiden sich in Einstellmöglichkeiten, Qualität, Mobilität und natürlich auch im Preis.