Wickelzubehör

Alles was Sie zum selber Wickeln benötigen

Wer seine Coils selber wickeln möchte, braucht natürlich das entsprechende Werkzeug zur Herstellung von eigenen Wicklungen. Wir bieten ein breites Sortiment an hochwertigem Wickeldraht, natürlicher Watte als Liquid-Träger und praktischem Werkzeug, was dir Wickeln enorm erleichtern wird. Durch das Herstellen von eigenen Wicklungen holen Sie zweifellos das Beste aus Ihrem Verdampfer heraus. Der Geschmack entfaltet sich bei Selbstwickler auf eine authentische und natürliche Weise. Die einzelnen Geschmacksnuancen kommen besser zur Geltung und eine satte und dicht Dampfentwicklung lässt den Fertig-Coil um Längen hinter sich. Durch unterschiedliche Wickeldrähte aus verschiedenen Materialien lässt sich einerseits der Widerstand selber bestimmen und anderseits hat man endlos viele Möglichkeiten die Oberfläche des Drahtes zu variieren.

Wickeldraht

Der Wickeldraht fungiert bei der E-Zigarette als Heizspule, welche durch den Stromfluss sich erhitzt und dadurch das Liquid zum Verdampfen bringt. Die Heizspule resp. Coil wird mit den zwei Wicklungsenden der Spule am Wickeldeck an sogenannten Posts mittels Schrauben befestigt und anschliessend mit Watte bestückt. Die Wahl des Drahttyps hat einen grossen Einfluss auf den Geschmack und den Widerstand, welcher mit der Masseinheit Ohm angegeben wird. Jedes Material hat dabei seine eigenen Vorzüge, Eigenheiten und Herausforderungen. Für passionierte Selbstwickler gibt es einsträngige Drähte mit verschiedenem Durchmesser, welche sich durch Verdrehen, Verknüpfen oder Verflechten zu speziellen Kunstwicklungen fertigen lassen. Die grössere Oberflächen-Struktur der Kunstwicklungen wirkt sich positiv auf den Geschmack aus, was auch auf den enormen Liquid-Verbrauch zurückzuführen ist. Für Einsteiger empfiehlt es sich anfangs Wicklungen aus einfachen Drähten anzufertigen, da diese einfacher zu handhaben sind. In einem späteren Schritt kann man sich an die Verwendung von Clapton und Braid Coils wagen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass durch die grössere Oberfläche dem entsprechend auch mehr Liquid verdampft wird und deshalb mehr Watte für den Coil brauchen werden.

Clapton, Braid und andere Kunstwicklungen

Kunstwicklungen wie Clapton und Braid bestehen aus mehreren Drähten, die auf diverse Arten miteinander verflechtet, geknüpft, verdreht oder ummantelt werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien oder deren Kombination hat unterschiedliche Auswirkungen auf den Geschmack und die Dampfentwicklung. Durch die Verwendung von mehreren Drähten verringert sich der Widerstand um den Faktor der Anzahl Drähte. Wenn beispielsweise drei Drähte miteinander verflechtet wurden, verringert sich der Widerstand um das Dreifache. Bei einem geringen Widerstand von unter einem Ohm ist stets Vorsicht geboten, da sich umgekehrt proportional zum Widerstand die Stromstärke erhöhen wird. Ungeeignete Akkus können einer hohen Ampere-Last nicht standhalten und werden somit zu einer grossen Gefahr für den Benutzer. Dies gilt insbesondere für mechanische Akkuträger, welche in der Regel den Akku mit voller Stromlast entladen. Akkus mit einer hohen Ampere-Last, die speziell für die E-Zigarette entwickelt wurden, findest du bei uns im Shop unter der entsprechenden Produkte-Kategorie.

Natürliche Watte als Liquidträger

Die Watte, welche meist aus natürlicher Baumwolle gewonnen wurde, wird als Liquidträger verwendet. Sie transportiert das Liquid mittels Kapillar-Wirkung direkt zum Coil und sorgt dafür, dass die Wicklung stets mit Liquid getränkt ist. Durch den stetigen Nachfluss von Liquid wird weder der Coil noch die Watte hoher Hitze ausgesetzt. Je nachdem welche Watte verwendet wird, kann der Geschmack Unterschiede aufweisen. Besonders beliebt ist die japanische Muji Watte, welche auch in der Kosmetik Verwendung findet. Die Watte gibt es in unterschiedlichen Formen, entweder entscheidet sich für einen Beutel voll Watte oder kauft sich Watte-Stränge die bereits zugeschnitten sind und teilweise mit einer Einführ-Hilfe in Form eines Schnürsenkels versehen sind. So lässt sich die Watte auch für Beginner problemlos ins Innere des Coils einführen. Die unterschiedlichen Watte-Arten haben natürlich auch einen gewissen Einfluss auf den Liquid-Transport. Einige Arten eignen sich eher für Sub-Ohm und andere wiederum eher für MTL Wicklungen. Bei einem Tröpfler-Verdampfer setzt man eher auf eine Watte mit einer hohen Liquid-Speicherkapazität.

Mesh als ultimatives Heizelement

Beim Mesh-Coil handelt es sich um ein feinmaschiges Metall-Sieb, das meist aus Edelstahl SS316L, Kanthal K1 oder NiChrom besteht. Die Watte wird dabei vom Mesh-Sieb satt umgeben und zwischen Minus- und Pluspol gespannt. Durch den Stromfluss erhitzt sich das Mesh gleichmässig und bringt das Liquid der getränkten Watte zum Verdampfen. Durch die gleichmässige Erhitzung und die enorm hohe Oberfläche des feinmaschigen Siebes entsteht ein hervorragender Geschmack. Das beliebte Mesh-Sieb mit seinen einzigartigen Geschmackseigenschaften wird inzwischen auch in Fertig-Coils verwendet und erfreut sich in der Dampferszene enormer Beliebtheit. Alternativ wird das Mesh-Sieb als Liquidträger genutzt. Durch seine kapillarische Wirkung wird das Liquid zum Coil geleitet. Ein Prinzip, welches auch bei Edelstahl-Dochten zum Tragen kommt.

Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 203

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 203

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste