CBD Liquid

CBD Liquid
17. September 2016 6 min zum lesen

CBD Liquid

Die wohl beliebteste Pflanze der Welt!

Hanf ist eine sehr verbreitete und beliebte Pflanze, wie uns allen sicher bekannt ist - speziell das schweizerische Völkchen mag den Hanf sehr.

Nicht umsonst haben wir Schweizer bei den angebauten Pflanzen in unserem Ländchen etliche Preise im weltweiten Vergleich abgeräumt!

Doch wie wir alle auch sicher wissen, ist dieses Kraut höchst illegal.

Genauer gesagt der Inhaltsstoff THC ist illegal.

Nun haben - schon vor längerer Zeit - schlaue Menschen den Wirkstoff CBD isoliert, welcher medizinisch genutzt wird und auch legal ist.

 

THC? CBD? - Hä? Wo ist der Unterschied und was ist das überhaupt?

Auf diese Fragen wollen wir heute eingehen.

Das THC (Tetrahydrocannabinol ) ist sicher den meistens ein Begriff. Hier handelt es sich um den psychoaktiven Wirkstoff der Hanfpflanze, der in der Schweiz und vielen anderen Ländern verboten ist.

Dieser Wirkstoff ist wohl auch der Grund, weshalb die gute Pflanze so viele Anhänger hat ;-)

thc_cbd58999fe49bd52

 

Heute wollen wir unser Augenmerk auf den anderen Bestandteil der beliebten Cannabispflanze widmen - dem CBD!

 

Das CBD (Cannabidiol) ist das schwächer wirkende psychoaktive Cannabinoid als das THC, jedoch mit den bedeutenderen Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Es wird bereits medizinisch genutzt, doch wird es von der Pharmaindustrie noch zu wenig hergestellt und von den Ärzten noch weit weniger verschrieben! Wieso dem so ist, kann ich noch nicht beantworten. Was aber auch bekannt ist, dass das CBD, welches man in Krankenhäusern verabreicht bekommt um ein vielfaches teurer ist, als das CBD, welches auf dem Markt frei erhältlich ist.

Die Wirkungen die im Folgenden aufgezählt werden, sind ohne Garantie. Wichtig ist, dass man auf keinen Fall irgendwelche Eigentherapien startet, sondern bei ernsthaften Beschwerden wenigstens mit dem Arzt den Einsatz von CBD bespricht.

Medizinische Einsatzgebiete

Aus zahlreichen Studien hervorgegangen, dass CBD folgende Eigenschaften aufweist:

  • Entzündungshemmend
  • Gegen Übelkeit
  • Entkrampfend
  • Angstlösend
  • Gegen Schlafstörungen
  • schmerzlindernd
  • Sedierend (hohe Dosierung)
  • Anregend (niedrige Dosierung)
  • Anti-Krebs Wirkungen
  • Hilft bei Neurodegenerativen Erkrankungen wie z.B. Alzheimer
  • Blutdrucksenkend
  • gegen soziale Ängsten
CBD Wirkung

 

Laut einer Studie hat die Verwendung von CBD einen regenerierenden Einfluss bei Neurodegenerative(Schäden) im Cortex. So macht sie zum Beispiel den Kater um einiges erträglicher ;-)

Ihr Leser seid dazu aufgefordert weiter im Netz zu googeln oder gar eure eigenen Erfahrungen in unserem untenstehenden Kommentarfeld mit uns zu teilen!

Ambrosia CBD E-Liquid CBD E-Liquid

In mehreren Shops, wie auch in dem unseren wurde einige Zeit lang CBD Liquids verkauft. Dies gab den Ausschlag diesen Artikel zu verfassen. Leider wurde Swiss Medic darauf aufmerksam und hat sich eingeschaltet. Einige Shops wurden vom Kantonalen Labor dazu aufgefordert die CBD Liquids aus den Shops zu entfernen und die Produkte zu vernichten.

Wir selber wurden von Paypal dazu aufgefordert, da der Verkauf von CBD haltigen Produkten, sowie der weltweite Vertrieb sich nicht mit Ihren Nutzungsbedingungen vereinbaren lassen. Es gibt jedoch noch andere spezifische Hanf Shops, welche CBD Produkte weiterhin anbieten.

Auf Anfrage geben wir gerne Empfehlungen, wo Sie weiterhin Ihre CBD Liquids beziehen können.

 

Weshalb sind CBD Produkte so teuer?

Wie dem einen oder anderen sicher aufgefallen ist, haben CBD Liquid ihren Preis! Das hat seinen Grund.

Bei den bisher gezüchteten Hanf Pflanzen wurde dem THC Wert mehr Gewicht gegeben. Wo zum Beispiel bei den Züchtungen die Pflanze einen THC Wert von 20% aufwies, war der CBD Anteil nur bei etwa 2%. Sicher unterschieden sich die Werte je nach Sorte - doch bei den meisten war der CBD Wert ziemlich gering. Erst seit der Wert des CBD bekannt und der Wirkstoff extrahiert wurde verlagerte sich bei der Züchtung das Augenmerk auf den CBD Anteil in der Pflanze. Trotzdem braucht man um das CBD aus dem Hanf zu extrahieren ein gewisses Quantum an Hanf, dass erklärt die hohen Preise zu denen CBD Produkte zurzeit angeboten werden.

Wir werden sehen, ob die Züchtungen in Zukunft günstigere Angebote hervorbringen.

 

Da es das CBD Liquid in verschiedenen Stärken gibt sei zur Dossierung auch noch was gesagt.

Wie auch bei anderen Pflanzen und Wirkstoffen kann jeder Mensch anders auf CBD reagieren. Bei den einen, den sensibleren Menschen genügt die untere Grenze der Dosierung, wobei sich bei anderen auch das stärkste CBD kaum  bemerkbar macht. Hier heisst es einfach testen.

Einfluss haben auch die Dampfgeräte die wir zur Anwendung nutzen.

Wir müssen ganz klar unterscheiden zwischen den herkömmlichen Einsteiger Produkten und den Hochleistungs-Dampfgeräten wie die eGo One, den eGrip oder gar Selbstwickler.

Doch eines nach dem anderen…

Kommen wir erst mal zu den Einsteiger Modellen.

Da diese bedeutend weniger Liquid verbruzelt, braucht es hierbei selbstverständlich mehr, oder in einer höheren Konzentration CBD Liquid um eine gewisse Wirkung zu erzielen.

 

  • Will man den ganzen Tag gemütlich CBD dampfen und eine leichte Wirkung spüren, empfehlen sich Liquid mit 20 - 50mg CBD Gehalt.
  • Will man jedoch mit einem Einsteigergerät eine deutliche Wirkung verspüren, so ist mindestens 1 ml CBD Liquid empfohlen mit 100mg - 200mg Wirkstoff.
Kanger Evod

Bei Bruzel-Maschinen welche meist als Zusatz Gerät erworben wurden, sogenannte Profi Dampfer Set`s wie der Buddy von Insmoke, die eGo One V2, dem eGrip, dem Eleaf Pico, Selbstwicklern und anderen Sub Ohm Geräten, braucht es deutlich weniger.

 

  • Hier sind für den Ganz-Tages Dampfer von CBD bis zu 20 mg  bis 50 mg mehr als genug.
  • Für eine deutliche Wirkung genügen hier ein halber bis ein ganzer Milliliter des CBD Liquid mit einem Gehalt von 100mg
  • Für die stark Bedürftigen sind 200mg wirklich auch hier mehr als genug.

Wichtig zu wissen ist noch, dass das CBD Liquid sehr dickflüssig ist und auch mehr Rückstände im Coil hinterlässt als herkömmliche Liquids. Das führt dazu, dass man den Verdampferkopf etwas öfters auswechseln muss als gewohnt. 

Joyetech eGo One Eleaf iStick Pico

Akuter oder regelmässiger Einsatz von CBD haben Einfluss auf die Dosierung

Erfahrungen haben gezeigt, dass bei akutem Einsatz auch mal an der oberen Grenze Dosiert werden kann. Jedoch ist der Einsatz von CBD mit therapeutischem Hintergrund genau das Gegenteil der Fall. 

Nach mehreren Studien und Berichten zufolge wirkt hier das niedrig dosierte CBD besser. Das heisst (unter Verwendung von Bruzelmaschinen) erreicht eine Dosierung von 20-50mg die ideale Wirkung.

Zu diesem Thema ist noch lange nicht alles gesagt, denn die kleine - manchmal auch grosse - Wunderpflanze Hanf hat einiges zu bieten.

Zu lange wurde sie verteufelt und verfolgt. Es wird Zeit, dass die guten Eigenschaften endlich genutzt werden können, ohne dass man sich fühlt wie ein Verbrecher!

In der Hoffnung euch allen etwas Interessantes und lesenswertes vermittelt zu haben, bin ich gespannt auf eure Reaktionen!

Sollten noch weiter Fragen zu dem Thema auftauchen, werde ich mir gerne die Zeit nehmen und diese beantworten.

Wie bereits gesagt, teilt uns eure Erfahrungen mit!

 

Keep Vaping

Vape CBD

 

 

Hier findest du interessante Videos zu dem Thema:

Medizinische Wirkung von CBD:

https://youtu.be/RUTqapDt3g0 

 
Hanf - die älteste Nutzpflanze der Welt:
Cannabis killt Krebs - Dr. Robert Melamede:

 

 

 

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht