Entstehung und Wandel bei Red Vape

Entstehung und Wandel bei Red Vape
13. September 2016 6 min zum lesen

Entstehung und Wandel bei Red Vape

Wie alles seinen Anfang nahm

 

Wer hat sie nicht gesehen, die ersten Generationen von E Zigaretten. Kleine Attrappen von Zigaretten welche Dampf statt Rauch abgaben.

In den Medien wurde sie zu Beginn noch als rauchfreie Zigarette gepriesen. Unzählige Raucher haben sie gekauft in der Hoffnung eine Alternative zu dem herkömmlichen Rauchen einer Pyro-Zigarette gefunden zu haben.

Sicher nur ein Bruchteil an Rauchern konnte dank dieser frühen Version mit dem Rauchen aufhören. Ich will gar nicht wissen, bei wie vielen Rauchern sie nach kurzer Zeit in der Ecke landete.

 

 

So auch bei mir. Der erste Zug daran war noch spürbar. Ein leichtes Kratzen im Hals. Mehr war nicht drin. Der Kauf dieser Attrappe von über 100.- Franken hat sich ganz klar als Fehl Investition erwiesen. Zuerst hab ich sie noch an eine Kollegin weitergereicht, die sie dann auch nicht nutzte. Welche Überraschung!

Dann eines Tages kam mein Liebster nach Hause. Mit leuchtenden Augen eine E Zigarette in den Händen - die Boost Version von InSmoke aus Werners Head Shop.

 

Meine Reaktion - ganz klar - ich musste lachen, sagte ihm er sei wohl auch darauf hereingefallen, die sei doch eh nichts wert.

Doch er liess sich nicht von meiner Ignoranz beirren und bestellte gleich im grossen Stil nikotinhaltige Liquid aus dem Ausland.

Boost

Und siehe da - mit dem Nikotin war das geliebte Kratzen im Hals da, der Nikotin Flash war befriedigend und wir reduzierten tatsächlich unseren Tabak Konsum.

So ergab es sich, dass wir schon bald dermassen überzeugte Dampfer wurden, und uns umsahen was es wohl sonst noch so alles auf dem E Zigaretten Markt gab. Es erwies sich jedoch, als schwieriger als gedacht viel Brauchbares zu finden – geschweige denn Personen mit denen man sich austauschen konnte. So kamen es schnell einmal dazu, dass wir begannen selber ein Geschäft aufzubauen.

Ich erinnere mich, dass wir, ganz am Anfang des Projekt Red Vape, mit unseren niedlichen Boost Modellen (unsere Kombi für den Ausgang) und mit einem SVD Kit in Kombination mit dem Aerotank Mega von KangerTech im Moshpit, einem Musik Club in Naters mit Schwerpunkt Rock und Metal, an einem Konzert waren. Es spielte eine Band aus dem Saas Tal - Abstract Insanity, welche alle schon erfahrene Dampfer waren mit Selbstwicklern und riesen Mod`s aus dem damaligen High-End Bereich. Als wir da standen mit unseren leuchtenden Augen an unserer Boost zogen und mitteilten - wir eröffnen im Wallis einen Dampf Shop - war das schon amüsant.

Dennoch war die Boost lange in Betrieb und leistete gute Dienste.

So entstand also unser Ladenlokal in der Sennereigasse in Brig. Parallel dazu bauten wir unseren Online-Shop auf. Man muss schon angefressen sein, auf beiden Schienen so Gas zu geben - doch das Herzblut und der Schweiß hat sich gelohnt - und wir geben immer noch Vollgas!

Wie unseren On- und Offline Kunden sicher bemerkt haben, ist unser Shop immer einem stetigen Wandel unterworfen - ständig entdeckt man was Neues. wie ein Kind, welches langsam wächst und erwachsen wird.

Stehen bleiben gibt es bei uns nicht!

 

ANDRA Smoke wird Red Vape

 

Unser ursprüngliches Logo war farblich wie auch in der sonstigen Erscheinung etwas gewagt.

Nur allzu oft wurden wir als Hanf Shop Missverstanden! :-D

Irgendwie kann ich ja die Assoziation durchaus verstehen...

Man muss sich vorstellen, dass dampfen im Wallis so gar kein Begriff war, da hieß es - Ahh Sie eröffnen einen Dampf-Shop - da kriegt man Grass.  Haben wir Tränen gelacht und versucht das Dampfen - also das Verdampfen von Liquid in E Zigaretten - zu erklären.

 

A-Logo_01

 

Ebenfalls die Online Erscheinung war ziemlich grün. Irgendwann wurde es einfach Zeit, unser Gesicht einer Schönheitsoperation zu unterziehen. Ein zusätzlicher Grund war auch, dass durch den Teil „Smoke“ im Namen wir Werbetechnisch ziemlich blockiert wurden – das hat sich durch die Namensänderung zwar nicht verbessert, aber wir sind heute Stolz auf die Wandlung die wir dadurch vollzogen.

 

Nach intensiven Brainstorming und kreativen Inputs Bekannter aus den Philippinen, formte sich der jetzige Red Vape Logo - klar haben wir auch die Namenswahl angepasst.

 

Seither wird unser Online Shop mit entstandener Basis ausgebaut und stetig verbessert. Ein Markenzeichen in unserem vorherigen Online Shop waren die zahlreichen intern verlinkten Kacheln, mit deren Hilfe man sich durch die gesamte Site klicken kann.

Wichtig war und ist es uns auch, dass wir erworbenes Wissen an interessierte Dampfer weitergeben.

Logo_Chrome Logo_52_2  Logo_50_02 
 Metalic Version  Blaue Batman Version  schon fast gekauft ;-)

 

Wandlung fand auch im Offline Shop statt.

 

Am 31. Mai 2014 eröffneten wir mit dem Turmalin Künstler Gaston Schnydrig das Ladenlokal Anderswelt. Unser Konzept war Kunst und dampfen zu vereinen. Damit sprachen wir auch ein großes Publikum an.

 

Anderswelt

 

Nach genau einem Jahr entschloss sich unser Geschäftspartner eigene Wege zu gehen.

Dies gab der Ausschlag unseren Laden Stil neu zu überdenken. Wir wollten nichts Steriles und Ultra modernes, sondern etwas mit Charakter.

Unsere Inspiration holten wir in Tel Aviv - Israel.

Einige Stadtteile, heruntergekommen mit makabren und stilvollen Grafits brachten uns kreative Inputs! Dort wurden wir auf den Grafit Künstler Banksy aufmerksam. 

Den Künstler Banksy und seine Geschichte sind lohnenswert zu lesen und zu sehen – nicht nur für die Rebellen unter uns. Ich hoffe sehr, dass sich die Zeit findet ihm einen Blog zu widmen.

Einige der Motive von Banksy schmücken zurzeit unser Ladenlokal.

 

gangsta-rat
 

Allmählich entstand in unserer Vorstellung ein neuer Stil für unseren Offline Shop!

Elektronik und Industrial vereint.

 

Eine neue Zeit des Bastelns - Wand um Wand wurde verändert - jede freie Minute in den Umbau investiert.

 

Ein neuer Lock entstand!

 

Wie unsere Kunden, welche schon länger dabei sind sicher bemerkt haben, nahmen wir einen weiteren Eingriff in unserem Online Auftritt vor. Seit dem 11. Juli 2016 ist unser neuer Online Shop aufgeschaltet, und es wurde endlich möglich Kundenkonten anzulegen. Das hat uns möglich gemacht unseren Stammkunden etwas zurück zu geben, in dem wir Sie als Stammkunden hinterlegen können und Sie von verschiedenen Vergünstigungen profitieren können. Der Gesamte Auftritt hat sich mal wieder völlig verändert! cam_haupt

 

 

Der Wandel wird sicher immer weiter gehen und ich freue mich jetzt schon auf alles Neue was da noch kommen mag.

 

Hiermit ein großes Dankeschön an jeden einzelnen unserer Kunden! 

Durch euch wird es überhaupt möglich, dass wir uns weiterentwickeln können! Unsere fleißigen Besucher in unserem Ladenlokal und auch die Feedbacks unserer Online Kundschaft geben uns den Antrieb immer das Beste an Möglichkeiten auszuschöpfen.

Wir freuen uns auch immer über eure Inputs, eure Kritik und alles was ihr uns zu sagen habt! Also nutzt die Kommentarfelder, schreibt uns eine Mail oder SMS – unser Ziel ist es für euch da zu sein!

Es grüßt – dampfendes aus dem sonnigen Wallis – euer Red Vape Team

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:
Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht