Shortfill

Shortfill E-Liquid zum Anreichern mit Nikotinshots

Shortfill Liquids bieten in der Regel Platz für 3 oder 6 mg/ml Nikotin. Entstanden sind die Shortfill E-Liquids mit der Einführung der TPD (Europa), die Regulierung von Nikotinhaltigen Liquids auf 10ml Gebinde. Diese Regulierung schlägt schnell auf den Geld Beutel und produziert zudem viel Abfall. Um dem entgegenzuwirken, brachten die Hersteller Shortfill Liquids auf den Markt. Hierbei handelt es sich um Flaschen, welche noch Platz lassen, um Nikotin Shots beizumischen. Erhältlich sind diese meistens entweder als 60ml Flasche mit 50ml vorhandenes Liquid oder als 120ml Flasche mit 100ml Füllung. Füllt man diese Flaschen mit einem Nikotinshot von 18 mg/ml auf, kommt man auf einen Nikotingehalt von 3 mg. Da es auch Dampfer gibt, welche mehr Nikotin benötigen, werden einzelne Shortfill Liquids auch mit mehr Platz für Shots verkauft. Zum Beispiel nur 40ml Füllvolumen in einer 60ml Flasche. So kommt man mit 2 Nikotin Shots auf 6 mg/ml Nikotin.

Shortfill E-Liquid mit mehr als 6 mg/ml Nikotin

Für all jene welche Ihres Shortfill E-Liquid noch stärker brauchen, müssen sich entweder eine hoch konzentrierte Nikotinbase aus dem Ausland importieren. Oder aber man mischt mit einer zweiten leeren Flasche und genügend Shots so, dass man zum gewünschten Ergebnis kommt. Wenn man die gekauften Liquids mehr als der vorgesehenen Anzahl Nikotin Shots anmischt, leidet aber leider die Geschmacksintensität darunter. Zwar ist das bei einigen sehr intensiven Liquids verkraftbar und am Ende auch reine Geschmacksache. Wo die einen intensive Liquids mögen, bevorzugen andere weniger intensiver Geschmack. Wir empfehlen bei der Nutzung höherer Nikotin Stärken auf Longfill Liquids, auch Shake and Vape Liquids genannt, zu wechseln. Hier hat es genügend Platz für Nikotin und neutraler Base. Alternativ kann man seine Liquids auch von Grund auf selber mischen. 

Import von hochdosiertem Nikotin für Shortfill Liquid

Hoch dosiertes Nikotin in Form einer Nikotin Base für Shortfill Liquids dürfen sie völlig bedenkenlos und legal in die Schweiz importieren. Unsere Empfehlung dabei ist, immer mit einer 100 mg/ml Base Liquids an-zumischen da diese stärke ideal ist um zu berechnen ist und somit die Gefahr für falsch angemischte Shortfill E-Liquids reduziert wird. Der Verkauf von hoch dosiertem Nikotin in der Schweiz ist jedoch verboten, deshalb können Sie dies nicht bei uns beziehen, sondern müssen sich selbst um den Import kümmern. Für den regulären Umgang zu Hause empfehlen wir jedoch ausschliesslich Nikotin Shots zu nutzen. Es bietet nicht nur mehr Sicherheit im Umgang von Nikotin, im Speziellen, wenn Kinder im Haushalt wohnen. Da die heute erhältlichen Liquids für Shots ausgelegt sind, ist es auch unkomplizierter, mit diesen das Shortfill Liquid anzureichern.

Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 609

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 609

Page
pro Seite
Ansicht als Raster Liste