Einsteigerberatung

Einsteigerberatung

Jahrelanges Rauchen kann Folgen haben. Die Kondition schwindet, das Schnaufen kann schwerfallen und man merkt, die Fitness nimmt spürbar ab. Kaum ein Raucher hat nicht schon versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. Hilfsmittel gibt es unzählige, welchen einen in dem Vorhaben unterstützen sollten. Die bekanntesten Hilfsmittel um mit dem Zigaretten rauchen aufzuhören sind die Nikotin Kaugummis, oder die Nikotinpflaster. Sie stillen das Bedürfnis nach Nikotin. Jedoch fehlt die Handlung des Rauchens, was für viele, welche Jahrelang geraucht haben der Hauptgrund ist, dass sie es nicht schaffen das üble Laster sein zu lassen. Die Pharma bietet noch mehr Mittel, welche unterstützen sollen, die Zigaretten sein zu lassen, wie zum Beispiel Champix. Das Medikament Champix bewirkt, das die Nikotin Rezeptoren im Hirn blockiert werden. Wenn man trotzdem noch raucht, kann das Nebenwirkungen wie Übelkeit und Kopfschmerzen hervorrufen. Auch Hypnose wird gerne genutzt, um von der Zigaretten-Sucht los zu kommen. Eines haben aber alle Unterstützungen gemeinsam. Wenn man nicht mit dem Rauchen aufhören will, schafft man es nicht.

Seit einigen Jahren gibt es eine vielversprechende Alternative, welche bereits vielen geholfen haben, mit dem Laster Frieden zu schliessen. Die sogenannte E-Zigarette. Das positive ist, dass das Handling in etwa identisch ist, wie bei dem Zigarettenkonsum. Statt Rauch wird zwar Dampf inhaliert, aber man erzielt optisch, wie auch dem Feeling gerecht dasselbe Resultat wie, wenn man eine raucht. Man sieht «Rauch» oder eben «Dampf-Schwaden» welche beim ausatmen in die Umwelt geblasen werden. Ebenfalls das raue Kratzen im Hals kann nach Bedarf hervorgerufen werden. Ist man Raucher von sogenannten «Alpenluft-Zigis» dossiert man das Nikotin eher tief, um ein feines Kratzen zu erlangen. Möchte man jedoch ein intensives Kratzen, dossiert man das Nikotin entsprechend höher. Die Wahl der richtigen E-Zigarette kann aber auch dabei helfen, erfolgreich einen Rauchstopp zu feiern. Meist wird zu Beginn eine E-Zigarette empfohlen, welche vom Zugverhalten einer Zigarette entspricht. Ein möglichst starker Zugwiederstand, wird durch kleine Luftöffnungen möglich gemacht. Viele User sind damit sehr glücklich und bleiben bei solch einer Einstellung. Andere E-Zigaretten Nutzer bevorzugen mit der Zeit grössere Luftzug Öffnungen, welche automatisch viel mehr Dampf ermöglichen. Wichtig ist, bei solchen Dampfgeräten das Nikotin tiefer zu dossieren. Auswahl an E-Zigaretten Shops in der Schweiz und gibt es länger wie mehr. Genauso wächst die Auswahl an den Produkten. Vor Jahren gab es weniger Auswahl Man hatte einige wenige Startersets mit hochdossiertem Nikotingehalt, und dann nur Profigeräte – sprich Akkuträger und Selbstwickler. Wenn man nicht zufrieden mit den kleineren Geräten war, kam man nicht drum herum, sich das wickeln des Coils selber beizubringen. Leider war damals die Auswahl an Fachkundigen E-Zigaretten Online und Offline Shops, welche man für Beratung anfragen konnte, sehr gering. Man griff zurück auf YouTube Videos, oder fragte Bekannte um Hilfe.

Heute sieht die Welt anders aus. Man wird geradezu überwältigt von der riesigen Auswahl an Produkten. Das kann schon etwas überfordernd wirken. In der Hoffnung auf die schnelle eine E-Zigarette zu kaufen, klickt man sich durch die Online Shops. Aber so auf die Schnelle geht das meistens nicht. Zu viele verschiedene Geräte mit unterschiedlichen technischen Details sind auf dem Markt erhältlich. Da gibt es kleinere mit 500 mAh und solche mit 300mAh. Verdampfer mit 0.2 Ohm bis hin zu 2.5 Ohm. Wie soll man wissen, welches Gerät nun wirklich passt. Dasselbe geschieht, wenn man in einen gut ausgestatteten offline Shop, ein Ladenlokal in der Region geht. Die grosse Auswahl an den unterschiedlichsten Geräten ist eine Herausforderung. Man irrt etwas verloren durch das Ladenlokal, und spricht den anwesenden Verkäufer an mit «ich möchte gerne eine E-Zigarette» oder «ich möchte mit dem Rauchen aufhören – was nehme ich am besten» Wenn der Shop über fähige Mitarbeiter verfügt, erklärt der Verkäufer sicher schon mal die groben Unterschiede. Zu viel Fachwissen ist sicherlich schnell überfordernd, und man behält sich nicht alles im Kopf.

Wichtig ist ganz klar auch, die Geräte im Angebot zu testen. Sei es ein Pod System, welche gerne zusammen mit Nikotin Salz E-Liquids genutzt wird, oder eine kleine E-Zigarette, welche günstig zu kaufen ist und seine Funktion erfüllt ist. Oder auch ein Dampferset mit etwas mehr Funktionen, welches für den Umstieg auf die E-Zigarette geeignet ist. Um das Testen kommt nach nicht herum. Wie bereits gesagt, Jeder Mensch ist anders und benötigt dementsprechend ein anderes Gerät, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Alles Wunderbar, man hat schlussendlich das richtige Gerät gefunden. Nun ist ja gut sollte man denken – weit gefehlt! Das schwierigste kommt erst noch! Die Wahl des Richtigen Liquids. Man kann noch die beste E-Zigarette kaufen, mit dem falschen Liquid führt das Ergebnis nicht zum Erfolg. Stattdessen endet das Gerät in der Ecke und man greift frustriert zur Zigarette zurück. Deshalb ist es entscheidend, sich Zeit zu nehmen und auch des Liquids gut zu testen. Es macht durchaus Sinn, Anfangs mehrerer Liquide in kleineren Flaschen zu kaufen. Der Geschmackssinn verändert sich, wenn man nicht mehr raucht, und so können sich auch die Geschmäcker verändern.

Weil sich die Auswahl am Anfang kompliziert gestaltet empfehlen wir unbedingt einen Offliner zu besuchen und sich beraten zu lassen. Hat man dann aber die richtige E-Zigarette gefunden, fällt es einfacher sich in einem Online Shop zurecht zu finden und ein weiteres E-Zigaretten Set oder Liquid zu kaufen.

Aus diesem Grund haben wir uns diesen Blog eingerichtet, wo neue Produkte durch uns getestet werden und authentische Empfehlung abgegeben werden. Unsere Bemühungen in unserem Online Shop wie auch offline Ladenlokal eine gute Beratung zu gewährleisten, werden hochgehalten. Wir schätzen es sehr, wenn die Kommentar Funktion genutzt wird, und ihr eure Erfahrungen an andere weitergebt.

Ergänzend zu den Produkte Beschreibungen und Bedienungsanleitungen findest du hier in unserem Blog, Berichte über die Funktionen der Akkuträger oder Dampfer Set. Du lernst die Vor- und Nachteile der verschiedenen E-Zigaretten kennen, um die richtige zu kaufen.

Jeder Mensch ist anders und hat andere Bedürfnisse. Wenn jemand eine Yihi Box will und mag, findet der andere ein Set von Smok besser. Die einen mögen viel Dampf und hohe Watt Einstellungen, wo der andere mit 10 Watt und einem strengen Luftzug viel besser bedient ist. So soll es auch sein. Aus diesem Grund gibt es, nicht nur in unserem Online Shop Sortiment, eine riesige Auswahl an E-Zigaretten Starter Sets, Pod Systemen und unzähligem Zubehör. Mit Hilfe unserer Produkte Erklärungen kannst du für dich entscheiden, welches Gerät oder welcher Verdampfer für dich in Frage kommt. Nimm dir Zeit und befasse dich mit den Details, nur so wirst du mit dem Gerät auch glücklich.

Wer nicht lesen mag, kann auch von unseren Produkte Videos auf unserem YouTube Kanal «Red Vape Area 510» profitieren. Hier erfährst du in Kürze das wichtigste zu den verschiedensten Geräten.

Wir wünschen dir viel Spass beim Stöbern in unserem Online Shop und viel Erfolg in der Wahl des richtigen Gerätes!

Passende E-Zigaretten für den Rauchstopp

Der längste Weg beginnt mit dem kleinsten Schritt – und der Rauchstopp kann ein langer Weg sein. Hier zeigen wir euch, wie der erste, kleine Schritt aussehen kann.

Mehr

Die besten E-Zigaretten Dampferset aus dem Jahr 2021

Neben den Startersets gibt es auch die grösseren Dampfersets, welche wohl nicht nur zur Rauchentwöhnung genutzt werden. Diese begeistern durch eine grössere Dampfproduktion, weshalb wir diese auch gerne mal als Spass Dampfe bezeichnen. Auch in dieser Kategorie sehen wir uns die drei Bestseller aus dem vergangenen Jahr genauer an.

Mehr